YOUR MUMMY!


PP-PahraosUnd wieder einmal lud bestes Wetter zu einem Softball-Match auf dem Tempelhofer Flughafengelände ein. Obwohl der First Pitch erst für 16:30 angesetzt war, waren die Piranhas bereit gegen ihren anstehenden Gegner anzutreten: die Pharaos, die bisher eine Bilanz von 1 Sieg und 2 Niederlagen hatten.

Als Auswärtsteam nahmen sich die Blauen fest vor in der Offensive gut vorzulegen und 3 Runs konnten im ersten Durchgang erzielt werden. Doch die Pharaos antworten prompt auf ihrer Weise und brachten selbst im selben Spielabschnitt 2 Runner nach Hause. Wohl bewusst, dass Zurücklehnen keine Option ist, gaben die Fische alles um den Punkteabstand zu vergrößern. Dabei konnten sie sich wie immer auf ihre gute Defensive verlassen, die durch sehenswerte Doubleplays den Gegner in Schacht hielten.

So wuchs das Punktepolster trotz eines „Nuller-Innings“ auf Seiten der Piranhas. Als das letzte Inning anbrach, konnte sich das Team auf 16 Punkte absetzen. Und selbst als die Pharaos ihre besten Hitter an den Schlag schickten, geriet der Sieg der Fische nie wirklich in Gefahr.

16:8 lautet der Endstand, der somit den 4. Sieg im 5. Spiel für die Prenzelberg Piranhas bedeutete.

Kommenden Sonntag (16.06.) um 12:00 geht es wieder auf dem Heimfeld der Rennbahnstraße gegen die Dresden Dragons mit anschließendem BBQ.