KAMPF GEGEN DRACHEN

DSC03549Die Dresden Dragons waren zu Gast auf dem heimischen Softballplatz der Prenzelberg Piranhas, um gleich zwei MSL-Spiele zu absolvieren. Eines davon wurde gegen die blauen Fische ausgetragen, welche mit guter Laune, Fleischlappen für das spätere BBQ in der Tasche und frohen Mutes in die ersten 7 Innings gingen. Der Softball-Sonntag versprach angenehme Temperaturen bei leicht bedecktem Himmel und zwei Teams, die gleichermaßen einen Sieg mit nach Hause nehmen wollten.

Die Piranhas durchliefen mit einer starken Defense durch die ersten zwei Innings des Spiels, inklusive einem Bilderbuch-Double Play und schnellen Outs. Gleich im ersten Inning zeigten sich die Fische offensiv präsent und brachten zwei Runner über die Homeplate. Auch wenn im 2. Inning weder das eine noch das andere Team irgendeinen Punkt machen konnten, zeigten die Piranhas den Drachen ihre Stärken und punkteten im 3. und 4. Inning je drei Runs und hielten gleichzeitig die Batter der Dresdner in Schach, was für die Dragons nur einen Run pro Inning bedeutete.

Ab dem 5. Inning bauten die blauen Fische etwas ab, scorten lediglich einen Run und hielten die Dragons in der Defensive zwar noch in Schach, im 6. Inning jedoch reihte sich Error an Error und die Drachen flogen nur so über die Homplate der Piranhas. Ganze 6 Runs erliefen sich die Dresdner und ließen zum 7. Inning hin das ganze Spiel doch mehr als knapp aussehen, denn die Fische schafften im Nachschlag des 6. Innings nur einen Runner nach Hause zu lotsen.

7. Inning, der aktuelle Punktestand: 10:8 für die Piranhas. Die Dragons sind am Schlag und wollen gewinnen. Die Piranhas beißen ihre Zähne zusammen uns rappeln sich für das letzte Inning auf, spielen eine grandiose Defense und mit einem eins, zwei, drei AUS! haben die blauen Fische das Spiel in der Tasche!

Mit einem knapper Sieg, aufregenden letzten zwei Innings und einem Mordshunger in der Magengegend ließen sich die Prenzelberg Piranhas das anschließende BBQ schmecken und freuen sich jetzt auf ein freies Softball-Wochenende!

Viele bunte Fotos vom Spiel gibt es wie immer auf unserer Facebook-Seite!

Als nächstes spielen die Piranhas am Sonntag, den 30. Juni, 12 Uhr, gegen TNT auf dem Softballplatz in der Rennbahnstrasse in Berlin Weißensee.

F*** YEAH!

Home is where your softball field is. Genau so fühlte sich das erste Heimspiel der Piranhas gegen den Vizemeister 2012 an. Es war der perfekte Softball-Sonntag: angenehme und sonnige 25 Grad Celsius, ein seichtes Lüftchen, Bratwurstduft wehte vom benachbarten Baseballplatz herüber und eine Vielzahl an Gänseblümchen verteilten sich über das grüne Outfield. Schöner kann ein Sonntag nicht sein. Und schöner konnte das an diesem Tag angesetzte Spiel gegen die Hangarounds nicht enden.

Mit einem etwas unguten Gefühl in der Magengegend empfingen die blauen Fische den nicht zu unterschätzenden Gegner der Berlin Hangarounds (ehemals Black Sheeps und Black Bandits). Die letzten spielerischen Aufeinandertreffen verliefen eher unentspannt und meist mit einer Niederlage für das Team in Blau.

An diesem Sonntag jedoch drehten die Piranhas den Spieß um. Schon im 1. Inning konnte die gute Defense der Fische die ersten Schlagversuche der Hangarounds in Schach halten und holten sich später in der Offense ihre ersten 2 Runs. Ein großartiger Start, dennoch hieß es „Obacht!“, bloß nicht zu früh freuen. Das 2. Inning verlief punktelos für beide Teams, im 3. Inning allerdings wurde auf beiden Seiten gepunktet. Die Piranhas holten gleich 4 Läufer nach Hause, die Hangarounds konnten 2 Runs für sich verbuchen. Letzendlich blieb es aber doch nur bei den zwei Runs für den Gegner, der trotz aller Versuche und diversen Ein- und Auswechslungen keinen weiteren Läufer save über die Homeplate bringen konnte.

Mit aufsteigender guter Laune gingen die Fische an den Schlag, holten Inning für Inning weitere Runs für ihr Team und hielten die Hangarounds mit einer starken Defense und guten Plays in den folgenden Innings zu null. Mit einem Endstand von 12:2 für die Piranhas, einem entspannten Spielausklang bei Kaltgetränken und leckerem BBQ, zählt dieser Sonntag jetzt schon zu einem der schönsten in dieser Saison.

Schnappschüsse vom Spiel gibt’s auf unserer Facebook-Seite.